Gottesdienste in St. Jacobi

Nachricht 08. Mai 2020

Ab dem 24. Mai wieder Gottesdienste in der St. Jacobi-Kirche

Liebe Gemeinde,

über viele Wochen konnten wir in der St. Jacobi – Kirche keine Gottesdienste feiern. Das ist bitter, weil es nicht nur das Osterfest betraf, sondern auch die Konfirmationen, die für den 26.April und am 3. Mai geplant waren.

Nun hat die Landesregierung in enger Abstimmung mit der hannoverschen Landeskirche die Gottesdienste unter hohen Auflagen wieder freigegeben. Dabei sind folgende Regeln zu beachten:

  1. Die Gottesdienstbesucher müssen im Gottesdienst einen Mundschutz tragen.
  2. Beim Betreten der Kirche muss jeder seine Hände desinfizieren.
  3. Jeder Gottesdienstbesucher muss vor dem Betreten des Kirchraumes namentlich (inklusive Adresse) erfasst werden.
  4. Im Gottesdienst darf durch die erhöhte Aerosolbildung nicht gesungen werden.
  5. Es dürfen keine Chöre (Gospelchor, Posaunenchor, Kirchenchor, usw.) mitwirken.
  6. Auf das Abendmahl muss bis auf Weiteres verzichtet werden.

Im Gottesdienst muss jeder Besucher einen Abstand von 1,5 Meter nach allen Seiten zur nächsten Person einhalten. Das bedeutet bei der Größe der St. Jacobi – Kirche, dass wir bei Einzelpersonen ein Raumangebot von 32 Stühlen anbieten können. Da Ehepaare diesen Abstand nicht einzuhalten brauchen, erhöht sich das Platzangebot leicht auf ca. 40 Plätze.

Der Kirchenvorstand hat sich am 6. Mai in einer Videokonferenz getroffen und den Beschluss gefasst, ab dem 24. Mai Gottesdienste unter obigen Auflagen zu ermöglichen, sofern die notwendigen Desinfektionsmittel verfügbar sind. Wer am Gottesdienst teilnehmen möchte, wird gebeten, einen Mundschutz mitzubringen. Die Gottesdienste sollen in einer zeitlich verkürzten Form (30-45 Minuten) gefeiert werden. Wer sich krank fühlt oder krank ist wird gebeten nicht am Gottesdienst teilzunehmen.

Die in den letzen Wochen angebotenen Predigten und Gebete werden auch weiterhin im Internet zur Verfügung stehen. Wer die Predigt des Sonntags nach Hause gebracht haben möchte kann sich auch weiterhin an den Vorsitzenden des Kirchenvorstands, Herrn Jürgen Wulf, wenden:

Telefon: 01608340864, er wird diesen „Predigtservice“ organisieren.

Sie können sich aber auch an eine/n der anderen Kirchenvorsteher*innen wenden.

Sie erreichen sie unter folgenden Telefonnummern (Vorwahl 05723):

  • Birgit Kapmeier, Tel. 7 44 99
  • Martina Knabe-Dombrowski, Tel. 74 91 37
  • Ingrid Wille, Tel. 74 03 28
  • Lutz Müller, Tel. 91 60 06
  • Susanne Wolf, Tel. 64 86
  • Marc Vogelmann, Tel. 98 77 03 6
  • Sascha Wolff, Tel. 79 94 34
  • Stephanie Westphal, Tel. 91 50 45

Das Gemeindebüro (Frau Thies) erreichen Sie zu den Bürozeiten (Montag 16-18 Uhr sowie Mittwoch und Freitag jeweils zwischen 10 und 12 unter dieser Telefonnummer: 913486 erreichen. Ab dem 25. Mai ist das Kirchenbüro auch wieder für den Publikumsverkehr geöffnet.

Mit herzlichen Grüßen Ihre

Pastor Ralf Janßen, Diakonin Brose und alle Mitglieder des Kirchenvorstands

Quelle: Pfarramt