ErlebnisRaum Taufe

Nachricht 01. Juni 2020

"ErlebnisRaum Taufe" in Obernkirchen startet am Pfingstmontag

Landesbischof Ralf Meister eröffnet besondereAusstellung mit Andacht

Etwa zwei Monate später als eigentlich geplant öffnet der ‚ErlebnisRaum Taufe‘ in der Stiftskirche St. Marien in Obernkirchen am Pfingstmontag um 12 Uhr. Zur Eröffnung hält Landesbischof Ralf Meister eine Andacht.

Der Landkreis hat unser Hygienekonzept genehmigt. Nach langem Dornrös-chenschlaf können wir nun endlich loslegen – natürlich mit entsprechenden Hygienemaßnahmen, um allen Besucherinnen und Besucher den größtmöglichen Schutz zu bieten.“, sagt Pastorin Dr. Heike Köhler, Beauftragte für das Projekt im Kirchenkreis "Grafschaft Schaumburg". Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes gehöre beim Besuch selbstverständlich dazu, ebenso die Handdesinfektion beim Eintritt.

Angesichts der besonderen Situation durch Corona können wir zunächst nur reduzierte Öffnungszeiten anbieten und Erfahrungen sammeln, wie der ‚ErlebnisRaum Taufe‘ angenommen wird.“, erläutert Pastorin Köhler. Vorläufig ist die Stiftskirche in Obernkirchen freitag- und samstagsnachmittags von 15 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 16 Uhr geöffnet.

Vielen Menschen kommen angesichts der großen Ungewissheit dieser Tage existentielle Fragen in den Sinn: Woher nehme ich Zuversicht, woher Orientierung und Trost? Der ‚Erlebnis-Raum Taufe‘ bietet eine gute Möglichkeit, diesen Fragen nachzugehen: eine Einladung sich der Bedeutung der Taufe für das eigene Leben erneut zu versichern.“, sagt Regionalbischöfin Dr. Petra Bahr.

Im Zentrum der Ausstellung steht eine MultiMedia-Installation zu Martin Luthers Gedanken zur Taufe. Mit vier Beamern wird ein Video in einer extra angefertigten Box an eine 180° Grad-Leinwand projiziert. „Das ist ein sehr eindrückliches Erlebnis. Denn man hat das Gefühl, mitten im Film zu sein.“, erläutert Pastorin Köhler. An einem mehr als 500 Jahre alten Taufbecken können sich Besucher*innen eine persönliche Tauferinnerung zusprechen lassen. Auf Tablets können zudem interessante Informationen rund um das Thema "Taufe" abgerufen werden.

Die Themenausstellung war bereits 2017, im Jubiläumsjahr der Reformation, in der Lutherstadt Wittenberg zu sehen und zog damals mehr als 10.000 Besucherinnen und Besucher an.

Am 28. Juni überträgt der Sender Deutschlandfunk einen Radio-Gottesdienst mit Bischöfin i. R. Dr. Margot Käßmann aus der Stiftskirche. „Bei allen anderen Veranstaltungen, die geplant waren, steht noch nicht fest, ob und wie sie stattfinden können.“, sagt Pastorin Köhler.

Quelle: Evangelisch-lutherischer Sprengel Hannover

Auf der Homepage www.erlebnisraumtaufe.de finden sich aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen.