Der Kirchenvorstand blickt zurück

Nachricht 01. April 2024

Am Pfingstsonntag 2018 wurden wir in unser Amt eingeführt, nun geht unsere Amtszeit mit der Neuwahl des Kirchenvorstandes, die am 10. März stattgefunden hat, zu Ende.

Für uns als amtierender Kirchen­vorstand ist es an der Zeit, Rück­schau zu halten.

Vom vorherigen Vorstand haben wir die Aufgabe der Orgel­sanierung übernommen. Im Juni 2018 begann der Orgelausbau durch die Firma Hammer; im Februar 2019 fand die offizielle Übergabe der restaurierten Orgel unter großer Anteilnahme der Gemeinde statt. Erfreulicherweise konnte dann auch am 1. Mai d. J. die lange ausgeschriebene Orga­nistenstelle mit Christina Backhaus besetzt werden.

Personelle Veränderungen be­schäf­tigten uns während der gesamten Amtszeit.

Pastor Janßen zeigte schon früh an, dass er aus gesundheitlichen Gründen im Sommer 2022 in den Ruhestand gehen wollte. Die Bemühungen um einen Probedienstler waren nicht erfolgreich. Umso mehr freuen wir uns, dass wir mit Pastorin Sandra Schulz seit August letzten Jahres eine Nachfolgerin gefunden haben, die sich schon gut in unsere Gemeinde eingelebt hat.

Unsere langjährige Pfarramts­sekretärin Elke Thies ist Ende Juni in den Ruhestand gegan­gen. Als Nachfolgerin hat Martina Knabe-Dombrowski dieses Amt über­nommen.

Im Bereich der Ehrenamtlichen hat Ingrid Klinke ihr Amt als Besuchsdienstleiterin an Birgit Kapmeier übergeben, Fritz Hecht legte sein Amt als Archivar nieder.

Der Kirchenchor hat sich aus Alters­gründen aufgelöst. Erfreu­licherweise hat sich der Jugend­chor Fisherman´s Friends BFF unter der Leitung von Judith Schlupp gegründet.

Neben diesen personellen Verän­derungen hat uns die Corona­pandemie vor ungeahnte Heraus­forderungen gestellt.

Gottes­dienste, selbst zu Ostern, waren verboten und durften dann im kleinen Rahmen unter be­sonderen Be­dingungen wieder stattfinden.

Gruppen­treffen fielen aus, Kirchen­vor­stands­sitzungen fan­den als Videokonferenz statt. Weihnachten 2020 haben wir unter großem organisatorischem Aufwand auf der Museumsinsel gefeiert. Alternativ gab es die Möglichkeit sich auf YouTube entweder einen Video­gottes­dienst mit Pastor Janßen oder einen Familien­gottesdienst mit Krippen­spiel, den unsere Diakonin Martina Brose eingespielt hatte, anzu­sehen.

Die digitalen Medien wurden auch im Bereich der Konfirman­denarbeit eingesetzt. Konfirmiert wurde dann in Kleinst­gruppen, um den häufig wechselnden Pan­demie­bestimmungen gerecht zu wer­den.

Das KiGo-Team entwickelte den „Kindergottesdienst in Tüten“. Hier konnten mit Geschichte und Bastelmaterial gefüllte Tüten vor dem Gemeindehaus abgeholt werden.

Optisch sichtbar aus unserer Amtszeit bleibt die Anschaffung der neuen Osterleuchter, die im August 2022 übergeben wurden.

Der neue Kirchenvorstand wird sich u. a. mit dem Mitglieder­schwund in den Kirchen und mit der Anschaffung einer neuen Heizungs­anlage aus­einan­der­setzen müssen. Das wird, bei sinkenden finanziellen Zuweisun­gen, eine große Herausforderung sein.

Wir hoffen, dass Sie dem neuen Kirchenvorstand Ihr Vertrauen schenken und auch ihn unter­stützen.

Es grüßt Sie herzlich

Ihr noch amtierender Kirchenvorstand