Ökumenische Bibelwoche (Teil 4)

Das 5. Buch Mose – Zugänge zum Deuteronomium
(mit Agapefeier)

Leitung: Pastor Knackstedt

Die alljährliche Ökumenische Bibelwoche im Januar
gehört in unseren Gemeinden genau wie der
ökumenische Bibelkreis (jeden 1. und 3. Dienstag
in Mariä Himmelfahrt) zum festen Bestandteil des
ökumenischen Miteinanders. Christen aus
verschiedenen Konfessionen lesen und studieren
die Bibel und gehen gestärkt durch das Hören auf
Gottes Wort in ihren Alltag.

Dieses Mal steht die ökumenische Bibelwoche unter dem Titel Vergesst nicht…: „Im Mittelpunkt steht ein Buch des Alten Testaments, das vielen Menschen in der heutigen Zeit unbekannt und fremd ist: Das 5.Buch Mose, das Deuteronomium. Die Ökumenische Bibelwoche 2020 zeigt, dass das Deuteronomium viel mehr ist: Ein „Evangelium“, das die leidenschaftliche Beziehung zwischen Gott und Mensch auf dem Herzen hat, ein Geschichts-werk, das Identität für die Zukunft formuliert, und ein Text, der Antworten auf die Fragen einer schnell lebigen und technologisierten Welt geben kann.“ (Zitat: Internetseite a-m-d.de)

Wann